Italienerinnen und Blondinen: eine ganz andere Perspektive


Ich habe ja schon das ein oder andere Mal von der Einstellung bzw. Liebe der Italiener gegenüber der Blondinen bzw. Nordeuropäerinnen geschrieben, aber nun habe ich auch etwas darüber erfahren, wie denn die italienischen Frauen uns Blondinen sehen, sprich über uns reden.

Italiener und BlondinenNeulich erzählte ich einem Italiener, dass in Deutschland viele Männer der Meinung seien, dass Italienerinnen sehr hübsch und interessant sind, allerdings nur bis sie geheiratet haben und Kinder bekommen haben, denn danach würden sie sich gehen lassen und ihnen wäre ihr Äußeres nicht mehr so wichtig. Der italienische Freund lachte darauf laut, dies hätte er ja noch nie gehört und dann meinte er, dass sei genau das, was Italienerinnen von den nordischen Frauen bzw. den Blondinen erzählen. Die Italienerinnen erzählen den italienischen Männern, sobald sie eine Blondine sehen oder die Italiener sich nach einer Blondine umdrehen: „warte ab, bis die älter werden und heiraten, dann sind die alle dick und rund und nicht mehr hübsch und interessant.“ Ich musste daraufhin sehr lachen, denn davon hatte ich wiederum noch nie gehört.

Die Blondinen bleiben ein Feindbild für die italienische Frau

Es ist doch irgendwie lustig, dass es immer wieder diese Diskussionen und diesen Neid gibt zwischen blonden Blondinen sind das natuerliche Feindbild der Italienerinnenund dunklen Frauen, und dass man dafür derartige Stories erfindet. Aber ehrlich, die Geschichte, dass Blondinen alle hässlich werden, wenn sie heiraten und Kinder kriegen, habe ich noch nie gehört, sicherlich weil Italienerinnen einer blonden Frau das nie ins Gesicht sagen würden (sondern nur ihren italienischen Männern und diese natürlich anderer Meinung sind :-)) und weil ich das auch in der Tat noch nicht beobachtet oder erfahren habe. Ich glaube nicht, dass ich eine „Blondinen-Ausnahme“ bin, ich bin verheiratet und habe nicht zugenommen bzw. mich nicht sehr verändert und die Mehrzahl meiner Freundinnen auch nicht…aber ich denke, positive und negative Beispiele wird es dafür immer geben. Aber es ist schon lustig, diese Geschichten zu erfahren, wenn man in Italien lebt und immer mehr Personen kennenlernt. Irgendwie ist es doch aber komisch, dass sich dennoch die meisten Italienerinnen die Haare blond färben, oder?

Mehr Italien-Geheimtipps zum Thema: