Saldi in Italien gleich nach dem Fest „la Befana“


Bis zum 6.1., dem Tag der Heiligen Die Könige, läuft in Italien gar nichts. Fast alle Italiener haben sich bis zum 7.1. Urlaub genommen. Am 6.1. sind alle Geschäfte geschlossen und es wird der Tag der „la Befana“ gefeiert. Dieser Tag ist in Italien viel spannender als Weihnachten, besonders für die Kinder, denn da kommt die Hexe „la Befana“ auf dem Besen daher geritten und verteilt in der Regel reichlich Geschenke und Süßigkeiten. Für die unartigen Kinder gibt es Kohle….kommt aber natürlich nicht so häufig vor. Dieser Tag ist mindestens so wichtig wie bei uns Weihnachten und Nikolaus zusammen.

Nach dem Tag der Heiligen Drei Koenige beginnt in Italien der „saldi“ – Winterschlussverkauf

Was aber nach dem 6.1. passiert, ist besonders für Shopping Fans interessant. Denn da beginnt in ganz Italien der Winterschlussverkauf, auch „Saldi“ genannt. Wer wirklich ein Schnäppchen machen will, sollte unbedingt an einen der ersten Tage in die Geschäfte, um die besten Stücke zu ergattern. Es lohnt sich, denn alle Topmarken setzen zum Teil bis zu 50% ihre Preise herunter. Besonders lohnt sich ein Shopping Ausflug anch Mailand.

Selbst die Outlets in Italien, die eh schon Traumpreise auf alle italienische Designer haben, setzten noch mal bis zu 50% die Preise runter. Da bekommt man Designer Schnäppchen wie Tods oder Hogan, Gucci oder Prada, Versace oder Armani und viele andere, und alles zu Preisen, von denen man sonst nur Träumen kann. Ich finde das immer extrem gefährlich, denn ich meine dann immer, ich könnte ja für die niedrigen Preise gleich mehr einkaufen, als ich mir eigentlich vorgenommen habe.

Designer Schnäppchen zum Saldi in Italien

Die besten Schnäppchen habe ich zu Saldi Zeiten in Italien bisher immer im Barberino Outlet bei Florenz und bei dem Prada Lagerverkauf „The Space“ auch in der Toskana gemacht. Nach wie vor bin ich kein großer Fan von dem Outlet „The Mall“ (ebenfalls in der Nähe von Florenz), aber dasSaldi in Italien ab 7.1. Tods Prada zu Traumpreisen muss jeder selbst wissen und einfach mal ausprobieren. Mir ist es zu „gewollt schick und immer noch zu teuer“ und man findet dort wirklich nur die ganz hochpreisigen Designer. Da ich ein Fan von Max Mara, Figli Cerrutti und Piazza Sempione bin, komme ich in „The Mall“ nie zum Zuge. Und ich finde die Preise dort nach wie vor zu hoch.
Ich kann jedem Shopping Fan nur den Tipp geben, jetzt (nach dem 6.1.) mal einen Kurztripp nach Italien zu planen und nach Herzenslust einzukaufen. Ryanair bietet noch bis morgen Flüge für 5 Euro all inklusive an. Ich nutze das häufig, um entweder nach Mailand oder nach Pisa zu fliegen. Und für den Preis kann man sich dann ein paar Schuhe mehr leisten, ohne schlechtes Gewissen… 🙂

P.S. in Mailand unbedingt ins Outlet Salvagente gehen!

Mehr Italien-Geheimtipps zum Thema: