Crostini alla Salsiccia – italienische Vorspeise ganz einfach


Hier ein schnelles und einfaches Rezept, das zu jedem Essen vorweg passt und Eindruck macht: Salsiccia-Crostini aus der Toskana .

Crostini mit Salsiccia im Ofen

Crostini mit Salsiccia im Ofen

Besonders gut eignet es sich vor dem Essen zu einem Glas Prosecco oder einem Spritz. Kurze Erklärung: Ein Spritz ist ein Aperitivo, der ursprünglich aus Padua kommt. Er besteht in seiner klassischen Form aus Prosecco, einem kleinen Schluck Weißwein und Aperol. (ein anderes Mal berichte ich noch über Varianten mit Martini oder Rum oder einem Schuss Orangensaft u.a.).

Das Schwierigste an diesem Crostini-Rezept ist sicherlich das Einkaufen der Zutaten. Man braucht nämlich die sogenannte Salsiccia Toscana (eine italienische grobe und sehr würzige Fleischwurst, die es nur in der Toskana in der Art gibt) und den italienischen Käse „Stracchino“.

In Deutschland findet man sowohl die Salsiccia als auch den Stracchino nur in italienischen Supermärkten. In Hamburg kaufe ich sie immer bei einem der beiden großen italienischen Supermärkte „Andronaco“ an der Stresemannstrasse, wenn ich sie nicht direkt aus der Toskana mitbringe (ich bringe fast immer eine größere Anzahl Vakuum verpackte Salsiccia direkt aus der Toskana mit 🙂 und meist auch den Stracchino Käse).

Vakuum verpackte frische Salsiccia direkt aus der Toskana importiert

Vakuum verpackte frische Salsiccia direkt aus der Toskana importiert

Für 4-6 Personen braucht man 2 toskanische Würste und ein Paket italienischen Stracchino, oder wenn nicht zu bekommen, dann Streich-/Schmelzkäse (nicht die Scheibletten sondern die Streichvariante). Man vermische dann den Streichkäse mit der Salsiccia.

Dabei muss man die Haut der Wurst längs aufritzen und dann die grobe Fleischwurst herausdrücken und mit dem Käse vermengen. Das Brot (am besten Ciabatta) in Scheiben schneiden und dann mit der „Salsiccia-Masse“ dick bestreichen.

Das Ganze dann zum Überbacken für etwa 10 Minuten (bis es leicht knusprig ist) in den Ofen bei 180-200 Grad Umluft. Fertig. Einfach. Super lecker und mal was anderes. Buon Appetito a tutti.
Crostini all Salsiccia Toscana

Crostini all Salsiccia Toscana

Kleiner Übersetzungshelfer:
Crostini – geröstete Brotscheiben
Salsiccia – grobe italienische Fleischwurst, gewürzt
Ciabatta – italienisches Weißbrot (ausgesprochen „Tschabatta“)
Stracchino – italienischer Weichkäse (ausgesprochen „Strackino“)

Mehr Italien-Geheimtipps zum Thema: