Toskana Entspannungstag in der Terme Calidario




Ein traumhafter Ausflug in der Toskana liegt hinter uns. Mein Mann wollte mal was Neues in der Umgebung von Pisa kennenlernen und so haben wir uns Richtung Meer aufgemacht. Da das Wetter zwar ganz gut war, aber nicht so richtig warm, haben wir uns für einen Ausflug zur Therme Calidario oder auch Terme Etrusche genannt, in der Maremma in Venturina entschieden.
Therme Schwimmbad und Wellness Calidario in der Toskana

Calidario Terme Etrusche
Via del Bottaccio, 40
57021 Venturina (LI) – Toscana, Tel.: +39 0565 851504)

Dass es in der Toskana viele Thermalquellen gibt, habe ich schon gehört, bin aber bisher noch bei keiner gewesen. Ich bin ja schon recht „thermal-baden-erfahren“, da ich seit meiner Kindheit zu den Thermalquellen nach Montegrotto Terme im Veneto fahre, in der Toskana war ich aber noch bei keiner Therme. Da hatte ich bisher wirklich etwas verpasst, wie ich hinterher feststellen musste. Aufgrund eines Tipps von meinem Nachbarn Archille aus Vicopisano sind wir dann nach Venturina zur Terme Calidario, etwa 40 Minuten von Pisa entfernt, gefahren. Wir hatten vorher im Internet ein wenig recherchiert und alle lobten diese etruskische Therme direkt an der toskanischen Küste in höchsten Tönen.

Sonntags-Ausflug zur Terme Calidario an der toskanischen Küste

Es war Sonntagnachmittag gegen 13 Uhr, und als wir vor der Therme Calidario oder auch Terme Estrusco ankamengroßes Thermal Schwimmbad Calidario 38 Grad in der Toskana waren nur sehr wenige Italiener dort. Sehr typisch für Italien, dass zwischen 13 und 15 Uhr kaum Italiener unterwegs sind, es ist schließlich Mittagszeit und die ist heilig in Italien. Es war also die perfekte Zeit für uns in die Therme in Mitten der wundervollen toskanischen Landschaft zu gehen. Der Eintrittspreis liegt für dieses Thermalschwimmbad Calidario bei 18 Euro pro Person am Wochenende (16 Euro während der Woche), und der Eintritt in das Wellnessbereich inklusive Türkischer Sauna, Dampfbad, Termalbad, Duftsaunen und vielem mehr kostet 38 Euro pro Person.Therme Toskana in der Nähe von Grosseto und Pisa Uns hat das Thermalschwimmbad völlig gereicht. Es ist ein Traum in das 38 Grad warme Wasser einzutauchen und dabei die toskanischen Hügel vor sich zu haben, einfach nur so herumzuschwimmen oder sich vor die heißen Quellen zu hängen und sich von dem warmen Wasser die Muskeln massieren zu lassen.

Toskana pur: erst in die Therme Calidario danach in die Bar La Zattera zum späten Mittagessen

Es ist ein riesengroßes warmes Thermal-Schwimmbad in wunderschöner Umgebung, sehr gepflegt und sauber und nicht überfüllt. Wir waren sage und schreibe 2 Stunden in dem Wasser und mussten sehr mit uns kämpfen, nach den 2 Stunden wieder aus dem herrlichen Thermalwasser herauszusteigen. Die Terme Calidario hat uns kaum noch losgelassen :-). Wir haben das nur gemacht, da wir schon so runzlige Finger hatten, allmählich müde und schlapp wurden und einen Riesenhunger bekamen. Thermalwasser ist bekannt, das es für Gelenke und Muskeln heilend und entspannend wirkt, das es aber auch ermüdend wirkenBesitzer La Zattera in Marina di Castagneto Toskana kann. So haben wir uns also schweren Herzens aus dem Wasser gequält und diese wundervolle Terme verlassen. Aber nur weil wir uns motiviert haben, einen Zwischenstopp am Strand von Marina di Castagneto einzulegen, um in der Bar La Zattera eine „Kleinigkeit“ zu essen und noch die Nachmittagssonne zu genießen.

Wie ich schon mal berichtet hatte, ist die Bar La Zattera ein wenig zu vergleichen mit der Sansibar auf Sylt. Man sitzt in der Sonne direkt mit Blick aufs Meer, bekommt köstliche Kleinigkeiten zu essen und dazu einen leckeren Weißwein aus Bolgheri. Wir hatten so einen großen Hunger, dass wir uns 4 Speisen (Antipasti) bestellt hatten. Wir fanden das nicht so richtig viel, der Besitzer des La Zattera Mittagessen in der Sonne in La Zattera Strand Toskana im Oktoberanscheinend schon, denn er meinte nach der Bestellung nur zu uns: „Regina, das ist aber viel….“ War uns schon ein wenig peinlich, vor allem, nachdem wir es sogar geschafft hatten, alles aufzuessen. Es war ein wundervoller Tag und wir werden sicherlich wieder in die Therme Calidario fahren…und danach in die Bar La Zattera :-)… besonders, wenn das Wetter in der Toskana mal schlecht sein sollte, ein idealer Tipp für einen Entspannungstag auch bei Regen.



Weine aus der Toskana erleben bei Hawesko.de: Große Auswahl an Weinen renommierter Winzer zu günstigen Preisen – Zuverlässige Lieferung, geringe Versandkosten, volles Rückgaberecht.

Mehr Italien-Geheimtipps zum Thema: