…und die Frau gehört doch in die Küche…

Neben der unschlagbaren Rolle der italienischen Mama, hat es aber auch die italienische Ehefrau nicht so einfach. So sieht der italienische Mann die Rolle des Kochens eindeutig bei der Frau gelegen. Geht es z.B. um Kochkurse, so ist dies natürlich nur etwas für die Frauen zu Hause. Ist das zu glauben!

Die italienische Mama ist und bleibt unschlagbar…

Italienische Männer ziehen erst bei ihrer Mama aus, wenn sie eine Ehefrau gefunden haben. Aber auch dann nicht immer. Schließlich kocht die Mama doch am besten, sie wäscht, sie räumt auf und kümmert sich auch ums Babysitten. Also, warum Auziehen, spart doch viel Geld.

Seite 1 von 212