„plötzlicher“ Stromausfall in Vicopisano…

„plötzlicher“ Stromausfall in Vicopisano…

Etwa zwei Tage vor einem Stromausfall in Italien kündigt der Stromversorger ENEL für den betroffenen Bezirk den Ausfall auf einem DIN A4 Zettel an. Dieser Zettel hängt dann entweder am Müllcontainer oder am Laternenmast oder an Strassenschildern in dem jeweiligen Wohngebiet in Italien. Da muss man erstmal drauf kommen, denn ansonsten kann man die Zettel leicht übersehen und ist dann verwundert, wenn der Strom plötzlich ausfällt.

Die italienische Post, ein besonderer Ort der Kommunikation

Die italienische Post, ein besonderer Ort der Kommunikation

Die italienische Post ist ein Ort der ganz besonderen Kommunikation. Hier muss man im Schnitt mit einer Wartezeit von Minimum 40 Minuten rechnen. Dafür stehen aber auch für die Wartenden in der Regel einige Stühle zur Verfügung. In der italienischen Post wird die Gas-, die Stromrechnung, das Strafticket, die Autoversicherung und vieles mehr bezahlt. Die Wartezeit vertreiben sich die Menschen in Italien mit einem intensiven Gespräch untereinander, so dass die Zeit schneller vergeht.

Deutsches Spargelessen mitten in der Toskana

Alle unsere Nachbarn in Vicopisano hatte ich zu einem Abend mit deutschem weißen Spargel und Heideschinken in unsere Wohnung eingeladen. Wir haben doch tatsächlich zu 10t. insgesamt 6kg Spargel, 2 kg Heide Schinken und 12 Flaschen von unserem köstlichen Piemonter Rotweinen (Barolo, Barbaresco, Barbera und Dolcetto) vertilgt. Unsere Lieblingsweine und unser echter Geheimtipp, der Barolo Riserva 2001 von Gian Natale und Alessandro Fantino und der Barbaresco von Renato Fenocchio. Es war ein unvergesslicher und lustiger Abend und wir haben wieder viel über die Italiener gelernt und gelacht.

Seite 4 von 512345