Italien ich liebe und ich hasse dich …

Bella Italia: ti amo e ti odio…das heißt so viel wie „Schönes Italien: ich liebe und ich hasse dich“ – aber meistens liebe ich dich doch…
Manchmal bin ich hin- und hergerissen zwischen meiner Liebe und Leidenschaft zu Italien und einer Art „Genervtsein“ und „Unverständnis“. So wunderschön das Land ist, so unverständlich sind die vielen Gegensätze, die einem im täglichen Leben in Italien begegnen.

Ich habe mich heute mal auf 3 Punkte konzentriert (weitere folgen), die meine widersprüchlichen Gefühle gegenüber Italien und den Italiener in den letzten Wochen ausdrücken sollen. Dies sind nur ein paar Beispiele aus den letzten Monaten meines Aufenthaltes in Italien, die mich immer wieder mal daran zweifeln lassen, warum ich eigentlich hier lebe und warum dies mein ganzes Leben mein Traum war…und ich dennoch hier nicht weg möchte…
Übrigens können viele meiner italienischen Freunde auch nicht verstehen, wie ich als Deutsche in Italien leben kann und möchte. Der Italiener an sich ist nämlich ständig am Meckern und Beschweren über sein Land (=lamentare heißt das auf Italienisch) und kann überhaupt nicht verstehen, wie eine Deutsche es in Italien aushält und nicht lieber im sauber und geordneten „Merkel Land“ leben möchte.

Read More