Michelin Sterne Restaurant in Turin: eine Empfehlung für besondere Anlässe

ausgefallene Antipasti Varianten im Sternerestaurant Magorabin in Turin

Das Sterne Restaurant Magorabin in Turin ist ein super Tipp für besondere Anlässe, wie z.B. romantische Abendessen oder auch ein ganz wichtiges Geschäftsessen. Es hat einen Michelin Stern und den ist es auch wert, die Preise sind für dieses Niveau moderat.

Sterne Chef Marcello Trentini ist detailverliebt und kreativ

Der 44-jährige piemontesische Chef Marcello Trentini hat im Jahre 2003 dieses besondere Restaurant in Turin eröffnet. Er hat inzwischen einen Michelin Stern und Zwei Gambero Rosso Gabeln. Er wird detailverliebt und besonders kreativ beschrieben, und das sieht man an seinen Kochkreationen. Es hatte mich total überrascht, wie klein und von außen unscheinbar dieses Restaurant ist. Es liegt nicht allzu weit vom Zentrum entfernt, maximal 10 Minuten mit dem Auto oder

Sterne Restaurant in Turin, Tipp für Gourmets

Taxi. Eine Perle der fantasievollen italienischen Küche.

Das Magoranin hat maximal 20 Plätze und ist sehr schlicht aber stilvoll eingerichtet. Der Service ist exzellent. Man wird vom Sternechef  Trentini persönlich begrüßt und als guten Einstieg bekommt man (nicht im Menu aufgeführt) eine stilvoll angerichtete Antipasti Platte als Gruß aus der Küche. Köstliche kreative Kleinigkeiten, wie z.B. eine Entenpastete in Form des berühmten Gianduia Nougats, überzogen mit einer dünnen Schicht des berühmten Nougats (=Gianduia ist das Symbol von Turin, der Stadt, die als Hochburg für edle Schokoladen Sorten gilt) – klingt schrill, ist aber ein Genuss auf der Zunge. Kleine Küchlein mit Wasabi eine andere super leckere und kreative Gaumenfreude. Und es sei noch bemerkt, dass alle Teller besonders stilvoll angerichtet wurden.

Alle Gänge im Sterne Restaurant Magorabin waren eine Gaumenfreude

detailverliebte kreative Küche im Magorabin in Turin

Man hat die Wahl, ob man ein Degustations-Menü Terra, Acqua, Aria oder Fuoco probieren möchte, oder man kann

Koch Trentini aus dem Magorabin ist detailverliebt

natürlich auch alla Carte bestellen. Dazu kann man dann entweder einen Wein auswählen oder sich empfehlen lassen oder aber auch hier ein Degustation Menü, zu jedem Gang einen anderen Wein probieren. Das hatten wir gemacht. Wie hatten uns für ein Menü Terra und ein Menü Acqua entschieden und zu jedem Gang uns einen anderen Wein empfehlen lassen.

Jeder Gang war ein Genuss für den Gaumen und das Auge, bei den Weinen bin ich vielleicht ein wenig zu verwöhnt und kritisch, aber die haben mich geschmacklich nicht vom Hocker gehauen. Der Sommelier war zwar sehr gut im Erzählen der Story rund um den Wein, aber geschmacklich waren die, meiner Meinung nach, nicht unter den Topweinen. Aber das hat dem Geschmack der Köstlichkeiten aus der Küche keinen Abbruch getan.

Den süßen Abschluss hat eine Überraschungsplatte mit unterschiedlichen kleinen italienischen Nachtischen gebildet, wieder ein echtes geschmackliches Highlight. Im Großen und Ganzen ein super gelungener Gourmet Abend.

Der Espresso zum Abschluss war leider eine kleine Enttäuschung

Ein klitzekleiner Kritikpunkt von meiner Seite dazu, zum Abschluss hatten wie 2 Espressi bestellt, und es gab Nespresso Espresso. Das hatte mich doch sehr überrascht, denn ein Koch, der stolz ist, dass er aus  dem Piemont kommt, sollte doch dann auch einen regionalen Kaffeeanbieter wählen (Costadoro, Vergnano oder Lavazza zum Beispiel). Das passt irgendwie nicht zusammen, und der Kaffee sollte  immer das Highlight eines gelungenen Menüs sein, denn der Geschmack bleibt am längsten am Gaumen haften. (Dieser kleine Seitenhieb sei mir erlaubt 🙂 als „kleine“ Kaffee-Kennerin und Liebhaberin) – auch wenn es ein super gelungener, köstlicher Ausflug in die Sterneküche Welt war.

Der Preis ist zwar hoch, aber für ein Sternerestaurant hält er sich im Rahmen. In Deutschland würde man sicherlich 50% obendrauf zahlen. Wir haben am Ende für das Menü Acqua und Terra, der jeweiligen „Weinbegleitungen“ (pro Gang ein anderer Wein) und den zwei Espressi einen Betrag von 260 € gezahlt. Zwar viel Geld, aber für ein Michelin Sterne Restaurant und einen besonderen Anlass angemessen! Wer Lust bekommen hat, dort zu speisen, unbedingt per mail auf der MAGORABIN Website vorbestellen!

  • MAGORABIN
  • Corso San Maurizio, 61/B
  • 10124 Turin
  • Telefon: +39 011 8126808

 

Mehr Italien-Geheimtipps zum Thema: