Rom ist einfach Rom – und immer einen Kurztrip wert

Rom ist immer wieder faszinierend, selbst im Januar. Die Sonne scheint, es sind 14 Grad, ein fröhliches und chaotisches Treiben auf den Straßen, einfach herrlich. Ich liebe Rom, zumindest für ein paar Mal im Jahr. Leben möchte ich hier allerdings nicht, denn man verbringt mehr Zeit im Taxi oder Bus oder in der Metro als woanders. Es ist immer Verkehrschaos, die Busse und Bahnen sind voll, es wimmelt nur so von Touristen, man kommt in Rom irgendwie nie richtig zur Ruhe. Abends ist bis spät in die Nacht immer irgendwo noch was los, und man kann in den Bars und Restaurants sogar um Mitternacht noch ein „köstliches Erdbeer-Tiramisu“ bekommen, zum Beispiel :-).

Ich mag Rom am liebsten außerhalb der üblichen Touristen Zeiten, im Januar und Februar zum Beispiel ist das Wetter super angenehm, aber der große Touristen Andrang bleibt aus. Man findet leicht ein schönes Hotel zu vernünftigen Preisen oder ein Restaurant, wo man köstliche Spaghetti alla Carbonara oder all´Amatriciana essen kann.

Hotel Tipp für Rom Liebhaber- Hotel Villa Pirandello

Prom DressIch war nun schon so oft dort, und immer wieder bin ich begeistert und fühle mich wie zu Hause – das kleine und gemütliche Hotel Villa Pirandello in der Via Bosio 15/B in Rom ist und bleibt mein absoluter Geheimtipp! Die charmanten und extrem freundlichen jungen Männer an der Rezeption, die einem mit einem Lächeln jeden (fast :-)) Wunsch erfüllen: Wifi, Bustickets, ruhiges Zimmer, leckeres Frühstück, Aperitif auf der Veranda etc., machen dieses Hotel zu einer kleinen Oase für jeden Aufenthalt in Rom.

Das Hotel Villa Pirandello liegt nur etwa 10 Minuten vom Zentrum in Rom entfernt in einer kleinen Seitenstraße, die von der Via Nomentana abgeht,  mit Orangenbäumen, Palmen und schönen römischen Villen umgeben, auch die Australische Botschaft liebt direkt in der Nachbarschaft. Es ist eine Freude nach einem turbulenten römischen Stadtbummel wieder in diese kleine ruhige schöne Oase „Hotel Villa Pirandello“ zurückzukehren.

Mein neues Lieblingsrestaurant in Rom heißt Osteria dell´Arco

Nur etwa 5 Minuten per Taxi oder 20 Minuten zu Fuß entfernt vom Hotel Villa Pirandello habe ich ein neues Restaurant, die „Osteria dell´Arco“ auf Empfehlung von römischen Freunden entdeckt. Ein sehr kleines, gemütliches und typisch römisches Restaurant in einer Seitenstraße, Via G. Pagliari 11, nicht weit vom Zentrum.

Die Osteria dell´Arco zeichnet sich durch eine super Weinauswahl und einer kleine Auswahl von typischen römischen Gerichten mit kreativen Variationen aus. Preise sind im mittleres Niveau. Ich habe gestern z.B. eines der köstlichstes Nudelgerichte seit langem gegessen: Eine Art dicke Spaghetti mit einer frischen Tomatensoße mit Ricotta verfeinert und darüber gestreuten kross gebratenen Speckwürfeln Streifen (eine köstliche Variation einer römischen Spaghetti Amatriciana) – sooooo leckerrrrr!!!!! Vorweg habe ich einen warmen Schafskäse Ricotta mit kleinen Tomaten und warmen dünnen Brotscheiben gegessen. Ein Gedicht.

Wer also mal ein paar entspannte Tage oder ein schönes Wochenende in Rom verbringen möchte, dem kann ich die Übernachtung im Hotel Villa Pirandello mit einem köstlichen Abendessen in der Osteria dell´Arco nur wärmstens emfpehlen! Viel Spass in bella Roma!

Adresse Hotel Villa Pirandello:

  • Via Antonio Bosio 15/B
  • Roma

Adresse Restaurant Tipp in Rom – Osteria dell´Arco

  • Via G. Pagliari, 11
  • 00198 Roma
  • Tel. 0039- 068548438
  • (Samstag Mittag und Sonntag geschlossen)

Mehr Italien-Geheimtipps zum Thema: