Barbaresco 2010: eine Weinprobe der neuen Barbaresco Jahrgänge in Alba

Barbaresco 2010: eine Weinprobe der neuen Barbaresco Jahrgänge in Alba
Es war wieder mal ein kulinarisches Highlight, bei dem ich viel über den neuen Jahrgang Barbaresco 2010 gelernt habe. Ich wurde von meinem Lieblings-weinbauern Renato Fenocchio und seiner Frau Milva zu einer Weinprobe mit 10 verschiedenen Barbaresco weinen 2010 in Alba in das Restaurant „OSTERIA DEI SOGNATORI“, via macrino 8 tel. 328.4228335 eingeladen.

Jedes Jahr gibt es dieses Highlight, wenn der neue Barbaresco jahrgang vorgestellt wird.
Jweils an drei Freitagen im Mai (dieses Jahr am 10. und am 17. und am 24. Mai 2013) werden in 13 verschiedenen Restaurants in der Gegend des Barbaresco (im Piemont) die Tore und Tueren geoeffnet, um den neuen Barbaresco 2010 kombiniert mit lokalen Spezialitaeten kennenzulernen. In jedem dieser Restaurants oder Trattorien oder auch Enoteken werden an einem dieser Abende 20 verschiedene Barbaresco des neuesten Jahrgangs verkostet. Insgesamt werden daher an den 3 Freitagabenden 60 neue Barbarsco 2010 vorgestellt. Eine gelegenheit, die man sich als weinliebhaber oder –kenner nicht entgehen lassen sollte. Ich hatte das glueck, dass mich Milva und Renato fenocchio an einem dieser Abende ins „il Sognatori“ in Alba eingeladen haben.
Die verkostung verläuft „blind“, d.h. man bekommt eine liste mit verschiedenen Kriterien zum bewerten und dann nacheinander einen barbaresco 2010 zum verkosten und beurteilen. Man weiss aber nicht, von welchem produzenten man gerade den barbaresco verkostet hat. Man beurteilt also „blind“ auf einem zettel mit einer skala von 0-10 und Am Ende des abends zählt man einfach die punkte zusammen und hat damit seine persoenlichen „lieblings- Barbaresco 2010“ ausgewaehlt. Begleitet wird diese spannende weinprobe mit verschiedenen gaengen von lokalen koestlichkeiten.
Der veranstalter, die „Enoteca del barbaresco“ verkündet dann den sieger des abends (derjenige, der die hoechste punktzahl erreicht hat)und übergibt dem gewinner der weinprobe einen gutschein fuer eine weinprobe in der enoteca.
Es war schon faszinierend, wie unterschiedlich die verschiedenen barbaresco des gleichen 2010 jahrgangs schmeckten. Der barbaresco in renato fenochio war einer meiner favoriten und lag am ende des abends auch auf einem der vorderen plätze.
Ich bin nächstes jahr bestimmt wieder dabei, wenn es um den neuen barbaresco jahrgang geht. Ein echtes kulinarisches erlebnis.
p.s. auch das essen in der osteria die sognatori war sehr traditionell piemontesisch und lecker und paßte hervorragend zu den köstlichen neuen barbaresco jahrgängen.

Piemont_Barbaresco2010Es war wieder mal ein kulinarisches Highlight, bei dem ich viel über den neuen Jahrgang Barbaresco 2010 gelernt habe. Ich wurde von meinem Lieblings-Weinbauern Renato Fenocchio und seiner Frau Milva zu einer Weinprobe mit 10 verschiedenen Barbaresco weinen 2010 in Alba in das Restaurant „OSTERIA DEI SOGNATORI“, Via Macrino 8 tel. 328.4228335 eingeladen. Jedes Jahr gibt es dieses Highlight „Barbaresco a Tavola“, wenn der neue Barbaresco Jahrgang vorgestellt wird. Jeweils an drei Freitagen im Mai (dieses Jahr am 10. und am 17. und am 24. Mai 2013) werden in 13 verschiedenen Restaurants in der Gegend des Barbaresco (im Piemont) die Tore und Türen geöffnet, um den neuen Barbaresco Jahrgang 2010 kombiniert mit lokalen Spezialitäten vorzustellen.
….
In jedem dieser Restaurants oder Trattorien oder auch Enoteken rund um Alba werden an einem dieser Abende 20 verschiedene Barbaresco des neuesten Jahrgangs verkostet. Insgesamt werden daher an den 3 Freitagabenden 60 neue Barbaresco 2010 vorgestellt. Eine Gelegenheit, die man sich als Weinliebhaber oder –kenner nicht entgehen lassen sollte. Ich hatte das Glück, daß mich Milva und Renato Fenocchio an einem dieser Abende ins „il Sognatori“ in Alba eingeladen haben.

Eine kulinarische Blindverkostung des neuen Barbaresco 2010

Die Verkostung verläuft „blind“, d.h. man bekommt eine Liste mit verschiedenen Kriterien zum Bewerten, und dann nacheinander einen Barbaresco 2010 zum Verkosten und Beurteilen. Man weiß aber nicht, von welchem Produzenten man gerade den Barbaresco verkostet hat. Man beurteilt also „blind“ auf einem Zettel mit einer Skala von 0-10 und am Ende des Abends zählt man einfach die Punkte zusammen und hat damit seine persönlichen „Lieblings- Barbaresco 2010“ ausgewählt. Begleitet wird diese spannende Weinprobe mit verschiedenen Gängen von lokalen Köstlichkeiten.
Der Veranstalter, die „Enoteca del Barbaresco“ verkündet dann am Ende des Abends den Sieger (derjenige, der die höchste Punktzahl erreicht hat) und übergibt dem Gewinner der Barbaresco-Weinprobe einen Gutschein für eine Weinprobe in der Enoteca von Barbaresco.

Faszinierend wie unterschiedlich die Barbaresco Weine aus einem Jahrgang schmecken

Abendstimmung Piemont Langhe TalEs war schon faszinierend, wie unterschiedlich die verschiedenen Nebbiolo Trauben eines Barbaresco Weines des gleichen 2010 Jahrgangs schmeckten. Der neue Barbaresco in Renato Fenochio war einer meiner Favoriten und lag am Ende des Abends auch auf einem der vorderen Plätze.
Ich bin nächstes Jahr bestimmt wieder dabei, wenn es um den neuen Barbaresco Jahrgang mit Verkostung geht. Ein echtes kulinarisches Erlebnis, für jeden, der gerne gute Rotweine trinkt und traditionelle piemontesische Küche mag.
P.S.: auch das Essen in der Osteria die Sognatori in Alba war sehr traditionell piemontesisch und lecker und passte hervorragend zu den köstlichen neuen Barbaresco Jahrgängen.

Mehr Italien-Geheimtipps zum Thema: