Eine besondere Nudel-Verkostung im Land des Barolo und Trüffels

Eine besondere Nudel-Verkostung im Land des Barolo und Trüffels
Im Piemont gibt es nicht nur hervorragende (ich würde sogar sagen „die besten“) Rotweine (liebe toskanische und französische Freunde, bitte nicht böse sein), sondern auch eine besondere Pasta-Produktion in Alba, Piemont. Mauro Musso ist seit einigen Jahren mit Leidenschaft und Perfektion dabei, Nudeln aus verschiedenen biologischen Mehlsorten herzustellen, ohne jegliche Zusatzstoffe. Nur ausgesuchtes Bio Mehl von ausgesuchten Produzenten und Wasser (und Ei bei einigen Sorten Frischpasta) . Manchmal experimentiert Mauro auch und gibt natürliche Gemüsenaromen in den Teig.

Seine kleine exklusive Firma nennt sich „Casa Dei Tajarin“. Tajarin ist eine besondere lange dünne Nudelform, die eine Spezialität im Piemont ist (sie wird auch oft zum weißen Trüffel im Oktober und November gereicht). Er bietet seit einigen Jahren eine Nudelverkostung an, die er persönlich in seiner kleinen „Nudelwerkstatt“ mit viel Liebe und Leidenschaft durchführt, inklusive einer Führung durch seine kleine aber feine Produktion, die er sich im Haus seiner Eltern aufgebaut hat.
Mauro ist ein echter „Piemontese“, ein Italiener, der seit Generationen im Piemont lebt und diese Region liebt. Neben seiner besonderen Leidenschaft, eine hochwertige biologische Nudel zu produzieren, ist er auch ein echter Weinliebhaber und -kenner. „Irgendwann, wenn ich mal ganz viel Geld habe, dann werde ich mir mal einen ganz alten „Gaja“ gönnen“, so schwärmt Mauro. Seine Nudel-Firma nennt sich übrigens: Casa die Tajarin ujnd befindet sich am Stadtrand von Alba im Feinschmeckerparadies Piemont.
Nun aber zu seiner besonderen Nudel-Leidenschaft. Mauro Musso produziert eine ganz besondere, hoch wertige und biologische Pasta. Er verwendet nur biologische Zutaten, von denen er auch weiß, woher sie kommen. Er produziert nur eine kleine Anzahl an verschiedene Nudelformen: aber jeweils aus verschiedenen vorsichtig selektierten Mehlsorten. So ist eine seiner Pasta-Spezialitäten die „Grünkern-Nudel“, die ich auch verkostet habe und die in der Tat einen ganz besonderen und intensiven Geschmack hat.
Pro Tag produziert Maura ca. …. Nudeln, die er an kleine Spezialitätengeschäft oder Restaurants verkauft. Einige Kunden hat er auch schon im Ausland, die von seiner Pasta mit dem besonderen Geschmack fasziniert sind. Maura ist mit Leidenschaft bei der Arbeit. Er macht alles in Eigenregie, von der sorgfältigen Auswahl der Zutaten bis hin zu der eigenen Produktion, der Trocknung und der Verpackung sowie dem Vertrieb. Wenn er anfängt von seiner Pasta zu erzählen, ist er nicht mehr zu stoppen. Bio-Nudel-Verkostung im Piemont im Casa Dei Tajarin ist wirklich ein Erlebnis.
Damit er auch seine Gäste von dem Geschmack und der Qualität seiner besonderen Bio- Nudeln überzeugt, veranstaltet er Nudelverkostungen in seinen eigenen 4 Wänden in der Viale Cherasca 94, in Alba, Italien.
Zunächst gibt es von ihm eine Führung durch seine „kleine Nudel-Produktions-Werkstatt“ mit viel leidenschaftlichen Erzählungen und Erklärungen, danach kocht er dann für die Gäste und Interessierten 2 oder 3 verschiedene selbst produzierte Nudelsorten, die es dann zur Verkostung anbietet. Diese Grünkern- oder aus besonders ausgewähltem Weizenmehl produzierten Nudeln werden nur mit ein bisschen Olivenöl serviert. Kein Käse, kein Salz, keine Sauce, nichts. „Damit man den wahren Geschmack und Qualität meiner Bio-Pasta schmecken kann“, so Maura Musso. „Ich bin ein Verfechter der gesunden und abwechslungsreichen Ernährung und daher sollte man auch immer mal unterschiedliche Nudeln essen“.
Für mich war das etwas gewöhnungsbedürftig, die pure Nudel nur mit ein wenig Olivenöl zu verkosten, aber ich muss sagen, der besondere Geschmack kam deutlich heraus. Man schmeckte wirklich die Besonderheit und die speziellen Zutaten. Ein ganz besonderes Erlebnis.
Wer Nudel-Liebhaber ist und ins Piemont fährt und nicht nur weiße Alba Trüffel oder Barolo, Barbera oder Barbaresco Weine verkosten möchte, dem kann ich diese einzigartige kleine Nudel-Fabrik in Alba nur empfehlen. Mauro wird Ihnen mit Händen und Füßen von seinen ganz besonderen und mit viel Liebe produzierten Pasta-Varianten vorschwären und sie Ihnen mit Hingabe zur Verkostung frisch auf seinem kleinen Herd kochen.
Da seine Nudelvariationen nur aus gesunden biologischen Zutaten wie Grünkern oder besonderen Hartweizen Variationen hergestellt werden, sind sie auch wesentlich bekömmlicher und besser verdaulich als die herkömmlichen Hartweizen Nudeln. Probieren Sie es einfach mal und besuchen Sie Mauro Musso. Es ist ein ganz besonderes Erlebnis, dies Nudel-Verkostung.
Adresse:
email: mauro.musso@libero.it
Viale Cherasca, 94
12051 Alba (CN)
Tel: +39 0173/363575
Pasta Tajarin PiemontIm Piemont gibt es nicht nur hervorragende (ich würde sogar sagen „die besten“) Rotweine (liebe toskanische und französische Freunde, bitte nicht böse sein :-)), sondern auch eine besondere Pasta-Produktion in Alba, Piemont. Mauro Musso mit seiner Firma Casa Dei Tajarin ist seit knapp 2 Jahren mit Leidenschaft und Perfektion dabei, Nudeln aus verschiedenen biologischen Getreidesorten herzustellen, ohne jegliche Zusatzstoffe.

Nur ausgesuchtes Bio Getreide von ausgesuchten Produzenten und Wasser (und Ei bei einigen Sorten Frischpasta) . Manchmal experimentiert Mauro Bio Dinkel Nudelnauch und gibt natürliche Gemüsenaromen in den Teig. Seine kleine exklusive Firma nennt sich „Casa Dei Tajarin“. Tajarin ist eine besondere lange dünne Nudelform, die eine Spezialität im Piemont ist (sie wird auch oft zum weißen Trüffel im Oktober und November gereicht). Mauro bietet seit einigen Jahren eine Nudelverkostung an, die er persönlich in seiner kleinen „Nudelwerkstatt“ mit viel Liebe und Leidenschaft durchführt, inklusive einer Führung durch seine kleine aber feine Produktion, die er sich im Haus seiner Eltern in Alba aufgebaut hat.

Mauro Musso ist mit Herzblut und Liebe bei der Nudel Produktion

Mauro ist ein echter „Piemontese“, ein Italiener, der seit Generationen im Piemont lebt und diese Region liebt. Neben seiner besonderen Leidenschaft, eine hochwertige biologische, leicht bekömmliche Nudel zu produzieren, ist er auch ein echter Weinliebhaber und -kenner. „Irgendwann, wenn ich mal ganz viel Geld habe, dann werde ich mir malBio Pasta Produktion Italieneinen ganz alten „Gaja“ gönnen“, so schwärmt Mauro Musso. Seine Nudel-Firma nennt sich übrigens: Casa dei Tajarin und befindet sich am Stadtrand von Alba im Feinschmeckerparadies Piemont.
Nun aber zu seiner besonderen Nudel-Leidenschaft. Mauro Musso produziert eine ganz besondere, hochwertige und biologische Pasta. Er verwendet nur biologische, selbst ausgewählte  Zutaten, sprich auserwählte Getreidearten, von denen er auch weiß, woher sie kommen. Er produziert täglich in 10 Stunden harter Arbeit eine kleine Anzahl an verschiedenen Nudelsorten:  jeweils aus diversen vorsichtig selektierten Getreidesorten. So ist eine seiner Pasta-Spezialitäten die „Dinkel-Nudel“, die ich auch verkostet habe und die in der Tat einen ganz besonderen und intensiven Geschmack hat.

Die Bio Pasta aus dem Hause „Casa Dei Tajarin“ ist etwas ganz Besonderes

Pro Tag produziert Maura Musso ca.50 kg Nudeln, die er an kleine beste Zutaten Pasta ItalienSpezialitätengeschäfte oder Restaurants verkauft. Einige Kunden hat er auch schon im Ausland, die von seiner Pasta mit dem besonderen Geschmack fasziniert sind. Maura ist mit Leidenschaft bei der Arbeit. Er macht alles in Eigenregie, von der sorgfältigen Auswahl der Zutaten bis hin zu der eigenen Produktion, der Trocknung und der Verpackung der Pasta sowie dem Vertrieb. Wenn er anfängt von seiner Bio Pasta zu erzählen, ist er nicht mehr zu stoppen. Bio-Nudel-Verkostung im Piemont im Casa Dei Tajarin ist wirklich ein Erlebnis.

Eine ganz pure Nudelverkostung in Alba

Damit er auch seine Gäste von dem Geschmack und der Qualität seiner besonderen Bio-Nudeln überzeugt, veranstaltet er Nudelverkostungen in seinen eigenen 4 Wänden in der Viale Cherasca 94, in Alba, Italien.
Zunächst gibt es von ihm eine Führung durch seine „kleine Nudel-Produktions-Werkstatt“ mit viel leidenschaftlichen Erzählungen und Erklärungen, danach kocht er dann für die Gäste und Interessierten 2 oder 3 verschiedene selbst produzierte Nudelsorten, die es dann zur Verkostung anbietet.
Diese Dinkel- oder aus besonders ausgewählten unterschiedlichen Getreidemehl Sortenm produzierten Nudeln werden nur mit ein bisschen Olivenöl serviert. Kein Käse, kein Salz, keine Sauce, nichts. „Damit man den wahren Geschmack und Qualität meiner Bio-Pasta schmecken kann“, so Maura Musso. „Ich bin ein Verfechter der gesunden und abwechslungsreichen Ernährung und daher sollte man auch immer mal unterschiedliche Nudeln essen“.

Die italienischen Bio Nudeln von Mauro Musso werden nur mit Olivenöl verkostet

Für mich war das etwas gewöhnungsbedürftig, die pure Nudel nur mit ein wenig Olivenöl zu verkosten, aber ich muss sagen, der besondere Geschmack kam deutlich heraus. Man schmeckte wirklich die Besonderheit und die speziellen Zutaten. Ein echtes Erlebnis.
Wer Nudel-Liebhaber ist und ins Piemont fährt und nicht nur weiße Alba Trüffel oder Barolo, Barbera oder Barbaresco Weine verkosten möchte, demNudel Verkostung Mauro Musso kann ich diese einzigartige kleine Nudel-Fabrik in Alba nur empfehlen.
Mauro Musso wird Ihnen mit Händen und Füßen von seinen ganz besonderen und mit viel Liebe produzierten Pasta-Varianten vorschwärmen und sie Ihnen mit Hingabe zur Verkostung frisch auf seinem kleinen Herd kochen.
Da seine Nudelvariationen nur aus gesunden biologischen, mit großer Sorgfalt selektierten Zutaten wie Dinkel oder besonderen diversen Getreide Variationen hergestellt werden, sind sie auch wesentlich bekömmlicher und besser verdaulich als die herkömmlichen „Massenmarkt“ Hartweizen Nudeln. Probieren Sie es einfach mal und besuchen Sie Mauro Musso. Es ist ein ganz besonderes Erlebnis, diese Nudel-Verkostung in Alba.
….
Adresse:
Casa Dei Tajarin
Mauro Musso
email: mauro.musso@libero.it
Viale Cherasca, 94
12051 Alba (CN)
Tel: +39 0173/363575

Mehr Italien-Geheimtipps zum Thema: