Trüffmesse-Trüffelmarkt in Alba 2012: 6. Oktober – 18. November 2012

Trüffmesse-Trüffelmarkt oder Markt des weißen Trüffels in Alba 2012: 6. Oktober – 18. November 2012
Es ist nun schon wieder bald so weit. Die Trüffelsaison naht, oder besser gesagt die Zeit des weißen, einzigartigen Trüffels aus Alba. Im Zentrum von Alba, im Cortile della Maddalena öffnet vom 6. Oktober bis 18. November 2012  die internationale Trüffelmesse ihre Tore. Jeden Samstag und Sonntag und ebenso am 1.,2.,3.,4. November von 9.00 – 20.00 Uhr ist die weltberühmte Alba Messe des weißen Trüffels fürs Publikum geöffnet.

Dieser jährliche Trüffelmarkt in Alba ist jedes Jahr wieder ein großes Ereignis und lockt Besucher und auch VIPs aus allen Ländern an. Denn dieser Edelpilz ist und bleibt etwas ganz Besonderes. Selbst die Chinesen und Russen versuchen ihn bereits zu imitieren, aber zum Glück ist es ihnen bisher noch nicht gelungen. Der Geschmack ist recht intensiv und würzig und sehr eigen, man isst den weißen Trüffel am besten einfach nur über dünne Bandnudeln (Tajarin) mit Butter oder über einem Spiegelei. Dabei kommt der besondere Geschmack des weißen Trüffels am besten heraus. Alles Restaurants in der Umgebung bieten in der Zeit von Anfang Oktober bis Ende Dezember besondere Trüffel Menüs an, in einigen Restaurants kann man auch den weißen Trüffel, den man zuvor auf dem Trüffelmarkt oder in einem der umliegenden Geschäfte gekauft hat, mitbringen und selbst über seine Nudeln reiben (am besten vorher fragen).
Wie immer werden auch wir wieder ein Wochenende im November nach Alba fahren, um den weißen Trüffel direkt vor Ort zu essen. Laut meiner Freunde aus Monforte und Barolo , ist der Trüffel im November noch besser als der im Oktober. Ob dieses Jahr 2012 aber ein gutes oder schlechtes Trüffeljahr wird, kann noch keiner genau sagen. Im Moment sieht es eher danach aus, denn es regnet viel und ist dabei extrem warm – eigentlich die beste Voraussetzung für ein gutes und reichhaltiges Trüffeljahr. Wollen wir mal hoffen…denn im letzten Jahr war der weiße Trüffel aus Alba teuer und auch nicht so intensiv im Geschmack, ich habe ihn nur einmal genießen können.
Auch in diesem Jahr hoffe ich wieder direkt vom Trüffelsucher einen ganz frisch gefundenen weißen Trüffel zu einem guten Preis zu bekommen – sobald ich die aktuellen Trüffel Preise weiß, werde ich natürlich darüber berichten.

Es ist nun schon wieder bald so weit. Die Trüffelsaison naht, oder besser gesagt die Zeit des weißen, Trueffel Zeit Piemonteinzigartigen Trüffels aus Alba. Im Zentrum von Alba, im Cortile della Maddalena öffnet vom 6. Oktober bis 18. November 2012  die internationale Trüffelmesse ihre Tore. Jeden Samstag und Sonntag und ebenso am 1.,2.,3.,4. November von 9.00 – 20.00 Uhr ist die weltberühmte Alba Messe des weißen Trüffels fürs Publikum geöffnet.

Dieser jährliche Trüffelmarkt in Alba ist jedes Jahr wieder ein großes Ereignis und lockt Besucher und auch VIPs aus allen Ländern an. Denn dieser Edelpilz aus Alba im Piemont ist und bleibt etwas ganz Besonderes. Selbst die Chinesen und Russen versuchen ihn bereits zu imitieren und fälschen, aber zum Glück ist es ihnen bisher noch nicht gelungen. Der Geschmack ist recht intensiv und würzig und sehr eigen, man isst den weißen Trüffel am besten einfach nur über dünne Bandnudeln (Tajarin) mit Butter oder einfach über einem Spiegelei gerieben. Dabei kommt der besondere Geschmack des weißen Trüffels am besten heraus.

Die Saison des weißen Trüffels ist von Oktober bis Dezember

Alle Restaurants in der Umgebung bieten in der Zeit von Anfang Oktober bis Ende Dezember besondere Trüffel Piemont Langhe TrueffelzeitMenüs an, in einigen Restaurants im Piemont (in der Langhe Region) kann man auch den weißen Trüffel, den man zuvor auf dem Trüffelmarkt oder in einem der umliegenden Geschäfte gekauft hat, mitbringen und selbst über seine Nudeln reiben (am besten vorher fragen).
Wie immer werde auch ich wieder ein Wochenende im November nach Alba fahren (und im Agriturismo Ca San Ponzio in Vergne bei Barolo wohnen), um den weißen Trüffel direkt vor Ort zu essen. Laut meiner Freunde aus Monforte und Barolo , ist der Trüffel im November noch besser als der im Oktober. Ob dieses Jahr 2012 aber ein gutes oder schlechtes Trüffeljahr wird, kann noch keiner genau sagen. Im Moment sieht es eher nach einem hervorragenden Trüffeljahr aus, denn es regnet viel und ist dabei extrem warm – eigentlich die beste Voraussetzung für ein gutes und reichhaltiges „weißer Trüffel-Jahr“. Wollen wir mal hoffen…denn im letzten Jahr war der weiße Trüffel aus Alba teuer und auch nicht so intensiv im Geschmack, ich habe ihn nur einmal genießen können.
Auch in diesem Jahr hoffe ich wieder direkt vom Trüffelsucher einen ganz frisch gefundenen weißen Trüffel zu einem guten Preis zu bekommen – sobald ich die aktuellen Trüffel Preise weiß, werde ich natürlich darüber berichten.

Mehr Italien-Geheimtipps zum Thema: