Wochenende plus Shopping in Mailand: Geschäfte auch sonntags geöffnet

Mailand Shopping Innenstadt

Letztes Wochenende war ich in Mailand. Eigentlich nur, weil ich am Montag einen geschäftlichen Termin hatte. Aber ich dachte mir, ich könne mal wieder ein Wochenende in Mailand verbringen und zwei Tage vorher anreisen, ein wenig Shopping,  Essen gehen, Freunde besuchen, einfach mal wieder der Mailänder Actions genießen. Und so war es dann auch. Ein Wochenende in der Via Medici, im Zentrum von Mailand, in einer Wohnung meiner Freundin, und ich habe es in vollen Zügen genossen.

Am Sonntag sind in Mailand alle Geschäfte geöffnet

So in Dosen ist Mailand sehr gut zu genießen, und von Krise in Italien keine Spur. Die Stadt war voll, denn auch am Sonntag sind alle Geschäfte in der Innenstadt von Mailand geöffnet und laden zum Shopping ein. Vor allem sind die Geschäfte frisch aufgefüllt mit der neuen Frühjahrs/Sommerkollektion 2012. Bunte Farben, Neonfarben, gelb, orange, grün, pink, wo man hinschaut leuchtet es aus den Schaufenstern der Mailänder Innenstadt. Dabei auch noch Sonnenschein und 18 Grad, und das am 11. März 2012. Unglaublich. Ich war fasziniert. Ich war so lange nicht in Mailand, und ich habe es in vollen Zügen genossen.

Neue Frühjahrskollektion 2012 leuchtet in bunten Neonfarben

Mein Portemonnaie leider weniger, denn ich konnte nicht widerstehen und musste mir mal wieder 2 Paar Schuhe Mailand neue Kollektion 2012kaufen (Schnäppchen natürlich), ein paar „Schlangen“ -Pumps und ein paar knallgelbe Ballerina. Nachdem ich seit nun schon fast 3 Jahren in der Toskana auf dem Land lebe, war das Shopping Erlebnis in der Großstadt und Modemetropole Mailand ein echter Kick für mich und ich „musste“ einfach diese Schuhe kaufen. Ich, die früher zu meinen „Karriere-Zeiten“ ungefähr 150 Paar Schuhe im Schrank hatte, und nun seit Monaten keine neuen mehr gekauft hatte, bekam richtig Entzugserscheinungen, als ich so durch Mailand lief. Es hat mal wieder richtig Spaß gemacht. Unglaublich, wie viele Menschen so am Sonntag in der Innenstadt von Mailand unterwegs waren und eingekauft haben oder einfach nur Herumschlenderten, und nicht nur Touristen. Es waren aber auch einige Touristen Pärchen dabei, die wohl nur mal für ein Wochenenden mit ausgiebigem Shopping der neuen Frühjahrskollektion 2012 Mailand erkunden wollten.

Nightlife und Aperitif in Mailand ein Highlight

Mein Domizil, wo ich gewohnt habe, lag in meiner Lieblingsgegend von Mailand. In der Nähe von „Colonne di San Lorenzo“ und der Via Milano NightlifeTorino. Dort reihen sich am Abend eine Aperitif Bar und ein Restaurant an das Nächste. Das Nightlife in Mailand ist sehr aktiv. Vor allem die Zeit des Aperitivo ab 19 Uhr bis ca. 21 Uhr ist total IN. Man geht in eine dieser Mailänder Aperitif Bars, kauft sich einen Drink (zwischen 6 und 8 Euro) und kann dann für den Preis lauter kleine Köstlichkeiten genießen, die auf der Bar aufgebaut sind, so viel man mag. Und es sind nicht nur Nüsschen wie  bei uns in Deutschland, sondern Nudelsalate, Pizza, Crostini, Polpette (Frikadellen) und und und ….eigentlich muss man danach nicht mehr essen gehen. Dies gehört einfach zur Essens-und Weggeh-Kultur der Italiener dazu. Für ein Wochenende liebe ich Mailand und die szenige Atmosphäre dieser Mode-und Shopping Metropole – danach ich war aber auch wieder froh in meinem toskanischen Dorf zu sein und die Ruhe und Abgeschiedenheit zu genießen.

Manchmal ist so ein Wochenende in Mailand ein echtes Highlight. Eigentlich ist mir Mailand immer zu hektisch und voll und dreckig. Aber so ab und zu ist es doch ein tolles Wochenende wert und macht richtig Spass.

Shoppingtipps Mailand:

In der Innenstadt sind am Sonntag alle Geschäfte geöffnen. Vorsicht: dafür ist am Montag Vormittag häufig in Italien alles geschlossen.

Via Torino gibt es viele Geschäfte, vor allem Schuhgeschäfte. Mein Lieblings-Schuhgeschäft in Mailand ist MARCO.

Salvagente, ein Outlet mit Designermode von Armani, Prada, Dolce Gabbana, Gucci, Max Mara etc. – Via Fratelli Bronzetti, 16, 20129 Milano, Tel.: +39 02 76110328 – Sonntags und Montags Vormittag nicht geöffnet.

Vittorio Emanuele: viele Geschäfte, wie Max Mara, Max&Co, Zara, Mango, Gap aber auch viele kleine versteckte Schuhgeschäft in den kleinen Gassen, die von der Fussgängerzone Vittorio Emanuele abgehen.

Sowohl Ryanair als auch Lufthansa haben gute Angebote von vielen deutschen Flughäfen nach Mailand Linate oder Mailand Malpensa oder Mailand Bergamo.

Mehr Italien-Geheimtipps zum Thema: