Strafzettel, Parkuhren und Parkgebuehren in Italien


Eigentlich wollte ich diesen Vorfall ganz ganz schnell vergessen und auch nicht darüber schreiben. Ich ärgere mich immer noch über meine eigene Eingang zum Strand  TirreniaBlödheit! Aber dann habe ich mir gedacht, ich muss doch meine Mitmenschen warnen, dass ihnen nicht etwas ebenso Doofes passiert. Wie ihr ja schon aus vielen meiner Blog Artikel entnehmen konntet, nutze ich das schöne Wetter hier in der Toskana (besonders im September) gerne aus und gehe oft morgens vor der Arbeit oder am Abend kurz vorm Dunkelwerden eine Runde im Meer schwimmen. Wenn ich nur mal schnell hineinspringen möchte, dann fahre ich nach Tirrenia (Marina di Pisa).

Morgens ist das Meer in Tirrenia bei Pisa am Schoensten

Morgens, besonders im Juli und August, am besten so gegen 8 oder 9 Uhr ist Strand Toskana Tirrenia bei Pisa im Septemberes dort am Schönsten. Das Meer ist spiegelglatt und glasklar, es sind nur ein paar Angler am Strand und ein paar andere verrückte Jogger und Schwimmer so wie ich, sonst ist alles ruhig. Auch findet man in Ruhe direkt vor dem Eingang zum Strand seinen Parkplatz (Eingang beim Hinweisschild Naturstrand und Cosmopolitan Beach Club).
Genauso habe ich das nun auch wieder vor 2 Tagen gemacht. Bin extra mit Wecker früh aufgestanden, um an den Strand von Tirrenia bei Pisa zu fahren, eine halbe Stunde zu joggen und dann ins Meer zu springen. Als ich an meiner üblichen Stelle geparkt hatte, bin ich gleich aus dem Wagen gesprungen und freudig zum Strand gelaufen. Das war ein Fehler! Denn es gibt dort Parkuhren. Allerdings muss ich dazu sagen, dass ich die letzten 4 Male, die ich dort war und an der selben Stelle geparkt hatte, vorher immer „ganz brav“zu dem Parkautomaten an der Strasse gegangen bin in der festen Überzeugung nun meine 1 Euro pro Stunde einzuwerfen. Aber die letzten 4 Male war die Parkuhr entweder defekt oder einfach zugedeckt und außer Betrieb, so dass man nichts bezahlen musste.

Falsches Parken in Italien ist teuer

Ihr könnt euch wahrscheinlich nun schon denken, was jetzt kommt. Ja ja ja, ich hatte dieses Mal die Parkuhr in Tirrenia ignoriert (komplett vergessen) und wurde dafür bestraft. Denn anscheinend funktioniert sie wieder und da ich nun nichts eingeworfen hatte, bekam ich prompt einen italienischen Strafzettel fürs Falschparken…. Stellt euch mal vor, für 1 Stunde Parken musste ich 38 Euro bezahlen!!!! 38 Euro für 1 Stunde Parken ohne Parkuhr im September in Tirrenia, Marina di Pisa. Ich konnte es kaum glauben und war stinksauer, vor allem aber auf mich selber, da ich nicht vorher daran gedacht hatte.

Strafzettel für Falschparken zahlt man in Italien in der Post

Es ist nicht nur diese extrem, unglaublich, ungerechte, hohe Summe von 38 Euro für eine Stunde Nicht-Parkuhr-Zahlen, die sonst immer kaputt war, Septembertag am Strand Tirrenia bei Pisanein, es ist auch die Tatsache, dass das Bezahlen dieses Strafzettels wieder bedeutet, dass ich zur italienischen Post muss. Und wie ich ja schon das eine oder andere Mal berichtet habe, der Weg zur Post in Italien ist zeit- und nervenaufwendig. Ich war ja schon froh, dass ich inzwischen gelernt habe, dass man alles in der Post bezahlen kann, so wusste ich zumindest gleich, dass ich diesen Strafzettel fürs Falschparken bei der Post in Italien bezahlen musste. Die nette Dame am Schalter (nachdem ich mal wieder 25 Minuten gewartet hatte) hat mir dann auch noch beim Ausfüllen geholfen, ich habe zähneknirschend die 38 Euro bezahlt und werde von nun an immer erst einmal eine Parkuhr suchen und brav meinen Euro einwerfen, eh ich an den Strand gehe! Wie ihr auf dem Foto seht, lohnt es sich aber :-)!

verpackte Parkuhr Toskana TirreniaP.S: Nachtrag September: Ich habe anscheinend genau die Woche erwischt, in der die Parkuhren in Tirrenia am Strand funktionierten und auch noch Carabinieri (Polizei) herumliefen, um Strafzettel zu verteilen. Denn gestern als ich zum Strand gefahren bin, waren die Parkuhren in Tirrenia bereits wieder „winterfest“ verpackt und keine Gebühren zu bezahlen, ist es denn zu glauben….!

Kleine Übersetzungshilfe:

  • Una multa = eine Strafe, bzw. Strafzettel
  • Un parcheggio = ein Parkplatz
  • Un parcometro = eine Parkuhr
  • Strisce Pedonali = Zebrastreifen

Mehr Italien-Geheimtipps zum Thema: