Geldsegen in 2010: Neujahr gibt es in Italien einen Teller Linsen


Zum Glück es mir gerade noch eingefallen, dass ich heute ein Linsengericht kochen und essen muss. Denn in Italien muss man am Neujahrstag Linsen zu Neujahr bringen laut italienischem Brauch GeldsegenLinsen essen. Der italienische Brauch sagt, dass die Linsen zum Neuen Jahr viel Glück und vor allem Geldsegen bringen.

Ich hatte zum Glück noch einen Beutel rote Linsen zu Hause und habe sie gerade nach dem italienischen Rezept meiner Mailänder Freundin zubereitet. Geht super schnell es einfach und schmeckt. Das ganz dauert maximal 30 Minuten mit roten Linsen, ansonsten muss man die Linsen schon eher eine Stunde vor sich hin köcheln lassen. Übrigens schmecken diese Linsen auch hervorragend mit der italienischen Salsiccia Wurst.

Nun kann im Neuen Jahr 2010 nichts mehr schiefgehen, denn ich hatte gestern meine rote Wäsche an und werde heute einen Teller Linsen essen.italienischer Brauch rote Dessous in der Silvesternacht sollen Glueck bringen Das kann nur ein spitzenmäßiges Jahr 2010 werden.
italienischer Panettone sollte bis 6.1. gegessen werdenAch, und nicht vergessen, den Panettone (Art italienischer Weihnachtsstollen) auch noch zu Neujahr zu essen, denn bis spätestens 6.1. (Heilige Drei Könige oder auch „la Befana“ in Italien genannt) muss er aufgegessen sein, sonst bringt das nach italienischem Aberglauben kein Glück mehr.

Ich hoffe, ihr habe ein glückliches Jahr und habt ordentlich Linsen zu Neujahr gegessen 🙂

Übersetzungshilfe:

  • Linsen – lenticche
  • Unterhosen – Mutande
  • rot – rosso
  • Panettone  – eine Art italienischer Weihnachtsstollen
  • Neujahr oder Jahreswechsel – Capodanno
  • Abendessen – cena

Mehr Italien-Geheimtipps zum Thema: