Rund ums Italienische Weihnachtsfest: weitere Tipps und Infos



Hier noch ein paar zusätzliche Hinweise und Tipps rund um Weihnachten in Italien:

  1. In Florenz gibt es im Dezember auf der Piazza Santa Croce einen deutschen Weihnachtsmarkt mit Glühwein in HamburgWeihnachtsmarkt mit Glühwein und Wurstbuden und allem, was in Deutschland zum Weihnachtsmarkt dazugehört.
  2. In Verona gibt es zur Weihnachtszeit einen nachgemachten Christkindelmarkt wie in Nürnberg
  3. Der Designer Markt in Forte Dei Marmi in der Toskana öffnet ausnahmsweise auch die letzten beiden Adventssonntage aber nur bis 13 Uhr (ansonsten immer nur Mittwochs)
  4. Traditionelles Weihnachtsgericht in Italien zum 25.12. Mittags als Vorspeise: Tortellini in Brodo (heißt so viel wie Tortellini Nudeln in Brühe – ziemlich schlicht und langweilig, finde ich).
  5. In Italien gibt es überall schöne Weihnachtskrippen anstelle einesWeihnachtsdekoration in Hamburg-kennen die Italiener leider nicht Tannenbaumes (meistens zumindest).
  6. Nur selten kommt für die Kinder ein Weihnachtsmann, dafür kommt aber immer die Hexe „La befana“ am 6.1. mit Geschenken auf dem Besen angeritten.
  7. Kaum Weihnachtsbeleuchtung und Dekoration in den italienischen Orten, wenn, dann allerdings ziemlich kitschig und bunt blinkend.
  8. Den traditionellen italienischen Panettone aus Mailand – ist in Fussballdosen verpackter italienischer Panettone Kuchen aehnlich wie deutscher Weihnachtsstollenzu vergleichen mit unserem Weihnachtsstollen – isst man nur zur Weihnachtszeit in Italien. Da er kompliziert herzustellen ist, backt ihn kaum jemand selber. Mein Lieblings-Panettone kommt von der Marke „Le Tre Marie“ aus Mailand. Diesen italienischen Kuchen essen die Italiener wirklich nur zur Weihnachten (da halten sie sich strikt dran), spätestens bis zum 6.Januar muss er aufgegessen sein, sonst bringt es angeblich Pech. Oft gibt es auch die Mini Panettone in verschiedenen Dosen im Angebot. Meine Lieblingsdosen sind die Fussball-Motiv-Panettone-Dosen. Ich darf mich da jedoch nicht auf einen Verein festlegen, da ich sonst mit unseren unterschiedlichen Freunden aus Mailand oder Turin Ärger bekomme.

Mehr Italien-Geheimtipps zum Thema: