Italien, das Land der „Sagra“ oder auch Fressfeste…


Ok ok ok, ich weiß, es ist gar nicht lange her, dass ich übers Essen in Italien geschrieben habe, aber das ist nun mal ein Hauptbestandteil des italienischen Lebens und der Kommunikation in bella Italia.

Eigentlich heißt das Wort „sagra“ übersetzt „das Volksfest“ oder auch „Kirmes“, aber in Italien scheint dies doch eine noch andere Bedeutung zu haben. Gerade in den Sommermonaten gibt es jedes Wochenende in irgend einem Dorf oder auch im selben Ort hinter einander, eine Sagra.

Diese werden überall lokal mit bunten Plakaten angekündigt. Z.B. gibt es in Cascine di Buti (einem Nachbarort von Vicopisano) in der Toskana am nächsten Wochenende eine“ Sagra della Trippa“. Sagra heißt in Italien also eher „Fressfest“ oder „Schlemmerwochenende“ – etwas frei übersetzt.

Ein italienisches Volksfest rund um "Pansen"

Ein italienisches Volksfest rund um "Pansen"

Denn es gibt dann im ganzen Dorf, Stände über Stände alles zum Essen, was mit Trippa zu tun hat. Eine Sagra della Trippa (das ist Kutteln, ja, ja, ja, richtig gelesen, isst bei uns in Deutschland kein Mensch, sondern nur die Hunde – ist in der Toskana aber eine Spezialität). Natürlich gibt es auch andere Leckereien, aber das Hauptthema ist dann an dem Wochenende nun mal Trippa.

italienische Fressfeste mit verschiedenen kulinarischen Themen

italienische Fressfeste mit verschiedenen kulinarischen Themen

Das Wochenende davor war im anderen Nachbarort, Cascina, eine „Sagra della Pizza“ oder „Sagra della Ranocchia“ (Frosch) oder in Pontedera eine „Sagra Tedesca“ (wie ein deutsches kleines Oktoberfest mit Bier, Brezeln, Würstel usw. und bayrischer Kapelle … ja, ja, es war sehr gewöhnungsbedürftig für eine Norddeutsche in der Toskana). Dazu natürlich meistens leckere einheimische Chianti-Weine.

So vergehen dann die Sommermonate in Italien, ein Fressfest löst das nächste ab und immer ziehen ganze italienische Großfamilien los und lassen es sich schmecken. Das ist wirklich ein Geheimtipp auch für Touristen, denn man bekommt sowohl einheimische italienische Spezialitäten zu guten Preisen und dazu dann auch noch tolle Stimmung und Lebensgefühl übermittelt.

Dolce Vita in bella Italia.

Mehr Italien-Geheimtipps zum Thema: